Entwarnung – nur Talgzyste – Eiseninfusion – dankbar

Mittwoch, 15. Jänner 2020

Gestern war ich bei den BHS zur spontanen Kontrolle. Sie haben mich ohne mich zuvor zu melden oder Termin gleich auf Wartezeit kontrolliert. Frau Dr. M. beim Sono meinte das ist eine 2mm große Talgdrüse/zyste. Kann wieder weg gehen, muss aber nicht.
Völlig harmlos – super!

Eiseninfusion:
Ich erkundige mich noch nach meinem Eisenspeicherwert, der beim letzten Mal abgenommen wurde. Der ist im Keller … 7 …. 10 bis 150 sind normal.
Also ab zum Hausarzt.
Dieser verschreibt mir anstandslos eine Eiseninfusion (kostet 300€). Weil wir ja auch schon öfter oral substituiert haben, ich aber einfach nicht gscheit rauf komme. Das liegt sicher an meiner sehr starken Regelblutung.
Habe erst vor kurzen gelesen, dass eine Menge von circa. 80 ml (also 4 Stamperl) Blut normal sind. bei mir ist das an einem Tag schon circa die 2fache Menge. Mit der Menstruationstasse – ist mir das erstmals so richtig bewusst geworden wie viel das ist.
Mit dem Rezept ab in die Apotheke. Und 2 Stunden später häng ich schon an der Infusion, und bin einfach nur dankbar, dass ich in einem Land wie Österreich lebe, in einem äußerst kompetenten Brustzentrum betreut werde und einen so tollen Hausarzt habe ❤

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Erste Schritte
%d Bloggern gefällt das: