Jährliche MR-Mammographie alias der Kurzrave bei dem ich fast einschlief ;D

Mittwoch, 23. Juni 2021 BHS Linz 7:30. Heute ist es wieder soweit – Ich werde ordentlich durchgecheckt. Die jährliche MR-Mammographie steht an. Dafür wird mir ein Zugang gelegt und gleichzeitig auch Blut abgenommen, damit praktischerweise gleich meine Eisenwerte mitkontrolliert werden. #dejavu: Nach der MR-Mammographie – bei der ich trotz Raveartiger Beats fast eingeschlafen wäre –„Jährliche MR-Mammographie alias der Kurzrave bei dem ich fast einschlief ;D“ weiterlesen

Buchempfehlung: Diagnoseschock: Krebs

Dienstag, 27. April 2021 Heute ist mir beim Schmöckern in diesem Buch folgender Satz untergekommen: „Ich kann nicht warten, bis der Sturm vorbeigezogen ist, ich muss noch besser lernen, im Regen zu tanzen“ – Jörg Kyburz (metastasierter Hautkrebspatient) Der gefällt mir sehr gut. Wie auch das ganze Buch. Das hätte ich gerne schon am Anfang„Buchempfehlung: Diagnoseschock: Krebs“ weiterlesen

Bärlauch – 3 Jahre später – juhuu

Sonntag, 11. April 2021 Heute waren wir Bäurlauch klauben. Und zwar dort wo wir es vor 3 Jahren auch gemacht haben.Dieser Tag ist mir so sehr in Erinnerung geblieben, weil ich ihn einfach so besonders intensiv erlebt habe. Die Freude darüber, dass ich trotz bereits 2 Wochen Chemo in dien Wald gehen konnte, alle Eindrücke„Bärlauch – 3 Jahre später – juhuu“ weiterlesen

Chemotherapie: Ein Rückblick

Dienstag, 29.09.2020 Ich schreibe diese Zeilen gute 2 Jahre nach Chemotherapieende. Meine Chemotherapie dauerte circa 6 Monate und bestand aus 12 x wöchentlich nabPaclitaxel (1. Teil) und 4 x alle 2 Wochen Epirubicin und Cyclophosphamid (EC) (2.Teil). Der erste Teil: Der für mich „leichte“ Teil Den ersten Teil der Chemo hab ich sehr gut vertragen.„Chemotherapie: Ein Rückblick“ weiterlesen

Nachsorge: Brust- und Eierstockkontrolle alles pipifein – Vorsorge- und Tastseminar der Krebshilfe

Montag, 28.09.2020 Heute hab ich meine 1/4 jährliche Kontrolle bei den BHS. Fr. Dr. A. E. Nimmt sich viel Zeit. Sie fragt nach Symptomen, tastet die Brüste ab und ein Blutbild wurde auch gemacht – schaut alles gut aus. Eierstockkontrolle beim Gyn hatte ich letzte Woche. Beim Ultraschall war nichts auffälliges zu sehen, die Eierstöcke„Nachsorge: Brust- und Eierstockkontrolle alles pipifein – Vorsorge- und Tastseminar der Krebshilfe“ weiterlesen

Palliativmedizinerin im Gespräch – „Positiv denken, positiv denken… das ist wie Schlagobers auf Scheiße schmieren“

Sonntag, 27.09.2020 Die Palliativstation ist keine Sterbestation. Das sollte JEDER von uns wissen. Bitte, bitte, bitte – hört euch diese Podcastfolge mit Palliativmedizinerin Eva-Katharina Masel an: (ich verspreche euch – auch wenns ums Thema Tod geht – ihr werdet euch danach nicht schlecht fühlen) https://krebs-betrifft.podigee.io/8-krebs-betrifft-das-lebensende Nehmt euch doch diese 50 Minuten Zeit… beim Bügeln, beim„Palliativmedizinerin im Gespräch – „Positiv denken, positiv denken… das ist wie Schlagobers auf Scheiße schmieren““ weiterlesen

Die ersten kritischen 2 Jahre – Zuversicht

Donnerstag, 17.09.2020 Mir wurde während der Therapie immer gesagt, dass beim triple negativen Brustkrebs die ersten 2 Jahre die kritischsten wären. In Bezug auf Rezidiv oder Metastasenbildung… Daher zB auch die Empfehlung 2 Jahre zu warten bevor man seinem noch nicht abgeschlossenen Kinderwunsch nachgeht… Das schwingt natürlich unterbewusst immer mit. Nachdem ich nun meinen 2„Die ersten kritischen 2 Jahre – Zuversicht“ weiterlesen

Happy 2nd Birthday liebe Brüste!

Samstag, 12.09.2020 Wohhooo! Geburtstag! 2 Jahre neue Brüste – 2 Jahre krebsfrei – heut wird Honigkuchen gebacken! (Den hat mir meine Oma jahrelang zum Geburtstag gemacht) Was soll ich sagen, ich bin einfach dankbar, dass ich solch ein Glück hatte, dass bei mir die Therapie so gut angeschlagen hat.Die letzten 2 Jahre nach der Therapie„Happy 2nd Birthday liebe Brüste!“ weiterlesen

Entwarnung: Ultraschall Kontrolle und Breast Care Nurses

Mittwoch, 12.02.2020 Ich habe die Verhärtung gleich noch im Jänner bei den BHS abklären lassen. Die Radiologin meinte beim Ultraschall, das sei der Gelenksknorpel (zwischen Rippe und Brustbein). Warum dieser vergrößert ist, kann sie aber nicht sagen. Eine Entzündung sei im Ultraschallbild nicht zu sehen. Ich bin zwar beruhigt, dass man nichts Auffälliges sieht, aber„Entwarnung: Ultraschall Kontrolle und Breast Care Nurses“ weiterlesen

Monatliches Brust-Abtasten – Schon wieder was entdeckt

Freitag 31. Jänner 2020 Nachdem ich nun am Ende meiner Periode bin und ich diese Woche auch bei der Tastseminar der Krebshilfe OÖ war, hab ich wieder mal ausführlich getastet. Gefunden hab ich an der linken Brust 9 Uhr, ein längliches, flaches hartes Ding. Ich glaub, dass es auch schon länger da war, nur dachte„Monatliches Brust-Abtasten – Schon wieder was entdeckt“ weiterlesen